Was sich ändern muss, damit ich wieder CIO werden will

9. Zukunftswunsch: Wir verwenden mehr Zeit auf Denken, weniger auf Kommunikation

Ein Mann betritt das Arztzimmer. Ihm ist ein dicker grüner Frosch an der Stirn festgewachsen. Fragt der Arzt: “Wie ist das denn entstanden?“ Sagt der Frosch: „Es fing alles mit einer Warze am rechten Fuß an!“

Das scheint mir ein gutes Bild für die Entwicklung, die all unsere modernen Kommunikationssysteme von Mail über Smartphone zu iPhone, sowie Facebook, Twitter, Blogs und WhatsApp genommen haben. Wir sind nicht mehr die Nutzer dieser Technologien und Systeme, sondern sie sind der Zweck, dem wir unsere Daumen zur Verfügung zu stellen haben.

Da aber über alle Jahre hinweg der Zeitraum eines Tages konstant geblieben ist, müssen wir all diese Zeit, die wir nun diesen Instrumenten widmen irgendwo anders einsparen. Nach meiner Beobachtung sind die Effizienzgewinne keineswegs so hoch, dass sie die eingesetzte Zeit rechtfertigen und ich fürchte, die meisten Manager sparen die Zeit für die Bedienung dieser Technologien beim Nachdenken ein.

Dies widerspricht fundamental meinem beruflichen Selbstverständnis. Ich rede mir immer noch ein, dass meine gesamte Ausbildung nur ein Training meiner biologischen CPU war. Und das genau die Verwendung dieser biologischen CPU zum Wohle meines Arbeitgebers und seiner Kunden der Gegenstand meines Arbeitsvertrages ist. Und ich glaube, dass viele der vorher beschriebenen Probleme nicht oder wenigstens nicht in dem Maße existieren würden, wenn die verschiedenen Stakeholder in unserem Geschäft, insbesondere die CIOs selbst, häufiger mal nachdenken würden.

Wenn Sie also etwas konkret verändern wollen, setzen Sie sich Montag an Ihren Kalender und tragen Sie sich einen wöchentlichen Termin von einer Stunde ein.
Betreff: Nachdenken. Machen Sie die Tür zu und schalten Sie alle Kommunikation zur Außenwelt ab, legen Sie die Füße auf den Tisch. Es ist zuerst ein bisschen unangenehm, weil man sich nicht von eventueller Leere und dem Nichtvorhandensein von Ideen ablenken kann. Auch muss man erst die Angst überwinden, was man jetzt alles versäumen könnte, aber das wird schon. Nur Mut, Sie schaffen das!

Zum Schluss dieses Serie steht die Frage: Werden sich die Wünsche erfüllen? Wird der CIO Beruf zum Traumjob der Zukunft? Nach meiner Prognose sicher nicht, aber wir können ihn besser machen. Geben Sie nicht auf, es lohnt sich!

Rainer Janßen

Über den Autor:
Rainer Janßen

Kategorien