CIORadio

Patrick Naef

Dipl.-Inf. Ing. ETH, MBA HSG
Partner | Zürich, Schweiz

Patrick Naef begleitet seit vielen Jahren die Trends der IT-Strategie in Unternehmen – nicht als reiner Beobachter, sondern aus verantwortlichen Positionen heraus, in denen er selbst notwendige Veränderungen vorantreiben konnte. Er ist bekannt für seine klaren, oft provozierenden Analysen und Vorhersagen, die er mit konkreten, praktisch erprobten Handlungsanweisungen verknüpft. In diesem zweiten Gespräch mit Patrick Naef geht es um Führung in Zeiten der Digitalen Transformation. Sie erfahren, warum es heute nicht mehr akzeptabel ist, wenn gerade Top-Führungskräfte digitale Themen „wegdelegieren“. Rollengerechte Digitalisierungskompetenz gehört heute standardmäßig in den Werkzeugkasten jeder Führungspersönlichkeit. CIOs fällt somit zusätzlich die Rolle von Coaches zu. Nur CIOs, die diese Herausforderung aktiv annehmen und entwickeln, werden erfolgreich bleiben – zumal Patrick Naef davon ausgeht, dass große, zentrale IT-Organisationen bald der Vergangenheit angehören werden. Abbau von strengen Hierarchien, die Auflösung und Vermeidung von Silos, mehr Kollaboration in Teams und das Öffnen für Ideen von außen stehen zukünftig im Mittelpunkt. Patrick Naef erläutert in dem Gespräch weiterhin, über welche persönlichen Kompetenzen zukunftsfeste CIOs verfügen müssen und wie sich Karrierewege ändern werden.

Show Notes

  • Zur Erinnerung: Patrick Naef wurde 2011 als CIO der Dekade gewürdigt. Heute unterstützt er Unternehmen und Persönlichkeiten in allen Fragen der Digitalisierung, er ist Partner der ACENT.
  • Der Podcast basiert auf einer 12-teiligen Blog-Serie, die hier nachzulesen ist. Dort sind auch weitere Literaturhinweise zu finden
  • Bei weiteren Fragen zu dieser Episode senden Sie bitte eine kurze Mail an p.naef@acent.de

Wir freuen uns über Ihr Feedback und Ihre Kommentare zu diesem Podcast. Bitte senden Sie dazu einfach eine E-Mail an den jeweiligen Moderator:
r.wirth@cioradio.de
o.Roeper@cioradio.de